Partikel spielen in der Karpfenfischerei heutzutage eine wichtige Rolle.

Ob in Stillgewässer oder im Fluss, egal wo sie fischen, Karpfen selektieren Partikel als natürliche Nahrung und nehmen das Futter an.

Die Partikel sind nicht nur als Futter verwendbar

Am Haar aufgezogen können Sie Partikel auch direkt zum Karpfenangeln verwenden.

Tunen Sie Ihre Partikel

Durch den Einsatz von Additiven oder Liquids werden Ihre Partikel noch attraktiver für den Karpfen.

Tigernuss 6 - 12mm | Partikel

Tigernuss 6 - 12mm, Partikel, Karpfenangeln, Futter

Zurück
Preis: € 49,95


Tigernüsse

Die ursprünglich aus Spanien stammenden Tigernüsse sind mittlerweile an vielen Karpfengewässern Europas        Köder Nr.1. Sie sind sehr hart und halten somit sämtlichen Weißfischattacken auch auf Dauer stand. Der süße       Geschmack und das verführerische Knacken beim Fressen machen die „Tigers“ zu einem unwiderstehlichen         Karpfenköder. Sobald die Karpfen einmal auf den Geschmack der fetthaltigen und stärkereichen Nüsse gekommen sind, werden Sie auf diesen Partikelköder nicht mehr verzichten wollen. Tigernüsse werden durch die Karpfen nur  sehr langsam verdaut, was bedeutet, dass die Fische sie zerkleinert wieder ausscheiden und folglich auf ihren       Zugrouten oder Aufenthaltsorten verteilen, wo sie wiederum von anderen Schuppenträgern aufgenommen und      ausgeschieden werden. Dies wiederholt sich bis sie zersetzt sind.

 

Tigernüsse bitte immer kühl, trocken und dunkel lagern. So sind sie auch über ein Jahr ohne Probleme haltbar.

 

Zubereitung:

24h in Wasser quellen lassen und anschließend mindestens 30 Minuten kochen.                                                     Danach je nach gewünschter Schleimbildung im Kochwasser gären lassen.

Zucker fördert den Gärprozess und die Schleimbildung.

Vorsicht: Zuviel Schleim macht die Nüsse klumpig und erschwert das Anfüttern!